Software CORD8win

Gewindemaß-Berechnungsprogramm

Wer regelmäßig Gewindemaße benötigt, kann mit CORD8win erheblich Zeit einsparen. Die aufwendige Arbeit mit Tabellen entfällt, individuelle Berechnungsfehler werden vermieden.

CORD8win berechnet die Gewindemaße von Werkstücken und Lehren. Dabei sind auch Berechnungen von Gewinden möglich, die nicht in den Normenreihen aufgeführt sind oder spezielle Abmaße und Toleranzen haben. Das Programm ermittelt zusätzlich zur Überwachung des Gewinde-Flankendurchmessers das Prüfmaß und den zugehörigen Meßdraht- bzw. Meßkugeldurchmesser. Kundeneigene Meßdrähte und Meßkugeln können eingespeichert werden.

Der Ausdruck von Soll- und Messwerten ist über ein individuell konfigurierbares Qualitätsprüfzeugnis möglich. Damit wird die Prüfmittelüberwachung und -verwaltung vereinfacht. Außerhalb der Toleranzgrenzen liegende Werte von Prüfmaßen werden gekennzeichnet.

Die Berechnung der Messdraht- und Messkugeldurchmesser, sowie deren Korrekturwerte für Schräglage und Abplattung erfolgt nach den Iterationsformeln von Berndt, bzw. Hultsch. Das KORDT Gewindemaß-Berechungsprogramm wurde von der PTB geprüft und zur Anwendung freigegeben. Über die integrierte ASCII-und Excel-Schnittstelle können die Gewindeparameter an weiterverarbeitende Programme, wie Lehrenverwaltungen und CAD-Anwendungen, übergeben werden. Die Weitergabe von Sollwerten und Toleranzen an die digitale Messuhr CORD 12300 ist ebenso möglich.

Berechnungsmöglichkeiten

Die Berechnung folgender Gewinde ist möglich:

  • Metrische ISO-Gewinde nach DIN 13
  • UST Gewinde nach ASME B1.1 und B1.2
  • Metrisches ISO-Trapezgewinde nach DIN 103
  • Rohrgewinde nach DIN ISO 228
  • Whitworth-Gewinde nach B.S. 84
  • MJ Gewinde nach DIN ISO 5885
  • UNJ Gewinde nach ASME B1.15
  • EG Gewinde nach DIN 8140

Die neue Version 3

  • Gewindenormen MJ, UNJ, EG sowie Kernlehren für Mutterngewinde
  • verbesserte Excel- und ASCII-Ausgabe
  • Lehrenmaße und Toleranzen jetzt durch gängig 4-stellig
  • US-Gewinde-Toleranzen in 1/10 μm

Systemvoraussetzungen

Win Vista, Win 7 oder Win 8 sowohl mit 32-Bit als auch mit 64-Bit kompatibel

Kostenlose Demo-Version 3.30

herunterladen